Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Hauptmenü
Suche
Impressum

Lesen dieses Thema:   1 Anonyme Nutzer:





Zweifel am Referats-Thema
Frisch hier
Zusammengefasst:
14.02.2017 18:24
Beiträge: 1
Level : 1; EXP : 0
HP : 0 / 0
MP : 0 / 0
Offline
Hallo!

Ich habe Ende Februar mein Auswahlseminar - nun überkommen mich Zweifel an meinem Thema. Es lautet: "Direkte Demokratie - wie viel Demos braucht die Demokratie?"
Der Reiz dieses Themas war für mich, dass es nicht nur gut diskutabel ist, sondern auch aktuell. Allerdings ist nun meine Frage: Ist das Thema eventuell zu "ausgelatscht"?

Viele Grüße,
Martha

14.02.2017 20:31
Beitrag anders verwenden Weitere Funktionen


Re: Zweifel am Referats-Thema
Diskutant
Zusammengefasst:
17.02.2017 12:45
Beiträge: 14
Level : 2; EXP : 50
HP : 0 / 37
MP : 4 / 82
Offline
Ich habe 2014 über die Frauenquote gesprochen in meinem Referat, was gerade zu dem Zeitpunkt auch überall in den Medien diskutiert wurde. Das war aber nicht unbedingt ein Nachteil, weil dadurch jeder aus der Gruppe schon eine gewisse Meinung zu dem Thema hatte und die Diskussion im Anschluss super lief.
Außerdem kommt es ja darauf an, was du aus dem Thema machst!

17.02.2017 13:11
Beitrag anders verwenden Weitere Funktionen


Re: Zweifel am Referats-Thema
Frisch hier
Zusammengefasst:
25.02.2017 12:54
Beiträge: 1
Level : 1; EXP : 0
HP : 0 / 0
MP : 0 / 0
Offline
Also bei uns wurde das Thema auch diskutiert und es hat sich sehr gut geeignet. Die meisten wissen zwar etwas darüber, aber haben das Wissen auch vielleicht nicht mehr ganz parat.
Bei uns wurde z.B. erläutert, was der Unterschied zwischen Volksinitiative, Referendum usw. ist, was ich zum Beispiel nicht wusste.
Von daher empfand ich das Thema überhaupt nicht als "ausgelutscht".
Ich hatte ein sehr spezielles Thema, was leider nicht so gut zur Diskussion geführt hat und das war ziemlich unangenehm.
Aber bei diesem Thema hat sich bei uns eine rege Diskussion entwickelt!
Viel Spaß und viel Erfolg!

25.02.2017 13:01
Beitrag anders verwenden Weitere Funktionen


Re: Zweifel am Referats-Thema
nicht mehr ganz neu
Zusammengefasst:
13.07.2016
Beiträge: 9
Level : 1; EXP : 86
HP : 0 / 21
MP : 3 / 85
Offline
Ich habe mal wegen der anderen Forenbeiträge auf www.stipendiumbewerbung.de/uebersicht und auch hier http://www.financial-career.de/eb_st_stusti_fpmeyer.php (der geht auch wiederum auf diese Seite hier ein) gestöbert. Ebenso fand ich die Erfahrungsberichte hier http://www.stipendiumbewerbung.de/erf ... ung-des-deutschen-volkes/ ganz gut.

Nur bin ich mir jetzt immer noch nicht sicher, wie breit oder eng das Referatsthema dann überhaupt angelegt sein sollte. Denn man sollte ja gut darüber diskutieren können, zeitlich aber auch nicht den Rahmen sprengen.
Dabei haben mir die Berichte nur bedingt weitergeholfen.

Wie seht ihr das? Wo gibt es mehr Infos? Eventuell bei der stipendiumbewerbung.de Seite den Ratgeber holen?

12.06.2017 17:16
Beitrag anders verwenden Weitere Funktionen


Re: Zweifel am Referats-Thema
Diskutant
Zusammengefasst:
17.02.2017 12:45
Beiträge: 14
Level : 2; EXP : 50
HP : 0 / 37
MP : 4 / 82
Offline
Hi, diesen Ratgeber würde ich mir vermutlich nicht zulegen, das sieht zu sehr nach Abhocke aus finde ich.
Wirklich mehr Infos als die Dauer des Referats und, dass man später gut darüber diskutieren können sollte, gibt es da nicht. Und es gibt auch nicht den einen Wundertipp, der dir die Aufnahme garantiert. Versuch ein Thema zu wählen, bei dem du die fachliche oder thematische Einleitung in der vorgegeben Zeit machen kannst und das dich auch interessiert. Und notier dir zusätzliche Anmerkungen, falls die Diskussion ins Stocken gerät

13.06.2017 13:08
Beitrag anders verwenden Weitere Funktionen


Re: Zweifel am Referats-Thema
nicht mehr ganz neu
Zusammengefasst:
13.07.2016
Beiträge: 9
Level : 1; EXP : 86
HP : 0 / 21
MP : 3 / 85
Offline
Hab mir jetzt mal eine Leseprobe von dem Ratgeber geholt und Abzocke scheint es keineswegs zu sein. Schon die Leseprobe ist recht umfangreich und es gibt einige Best-Practice-Beispiele und No-Gos und sowas alles. Ich glaube auch im gesamten Buch findet sich jede Menge einsetzbarer Content. Davon könnte man wahrscheinlich schon profitieren.

Vielleicht hol ich mir noch hier das ganze Exemplar. Eventuell taugt auch das „Vorlagenpaket“, welches man auch dazu nehmen kann was. Da bin ich mir aber noch nicht sicher, weil es da keine Vorschau oder Probe oder sowas gibt. Klingt aber vernünftig und wäre wohl noch für mehr Bewerbungen einsetzbar.

19.06.2017 18:07
Beitrag anders verwenden Weitere Funktionen






Sie können das Thema lesen.
Sie können keine Beiträge verfassen.
Sie können nicht auf Beiträge antworten.
Sie können Ihre Beiträge nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge nicht löschen.
Sie können keine neue Umfragen starten.
Sie können nicht an Umfragen teilnehmen.
Sie können keine Datien an Beiträge anhängen.
Sie können keine Beiträge ohne Genehmigung verfassen.

[Detaillierte Suche]


Powered by XOOPS © 2001-2015 The XOOPS Project