Hauptmenü
Suche
Impressum

Lesen dieses Thema:   1 Anonyme Nutzer:





advocatus diaboli - wie spielt man den genau?
Guest_

Mich würde mal intereressieren... wie weit darf ich das bei einer einseitigen Diskussion treiben?!

Angenommen das Thema wäre Talkshows. Alle sagen: Klar Talkshows finden wir nicht toll (und es gibt keine Diskussion).

Dann sage ich: Ach was. Ist doch ne klasse Freizeitbeschäftigung. Man lernt viel übers Leben etc.

Vorteil: Diskussion läuft dann wahrscheinlich (weil alle gegen mich sind)

Aber: Würde das nicht ein schlechtes Licht auf mich werfen, wenn ich das wirklich durchziehen würde, dass ich Talkshows gut finde

13.02.2009
Beitrag anders verwenden Weitere Funktionen


Re: advocatus diaboli - wie spielt man den genau?
Ich hab hier mein zweites Zuhause
Zusammengefasst:
19.05.2004
Beiträge: 1314
Level : 31; EXP : 33
HP : 0 / 758
MP : 438 / 33053
Offline
Ich persönlich bin damals mit dem Thema "RealityTV" in der "Funktion" des advocatus diaboli aufgenommen worden ... ich fand das damals min der Diskussion hilfreich, weil es Leute zur Ersten Hilfe brachte, weil es Gefahrensituationen beschrieb und die Bevölkerung über Erste Hilfe aufklärte (Aufhänger waren Sendungen wie Hans Meisers Notruf) ... natürlich war das ziemlicher Blödsinn, aber ich hatte dann wenigstens alle gegen mich und die Diskussion war interessant.

Ich finde einen advocatus diaboli auch mit einem abstrusen Meinungsbild okay, weil es zeigt, dass jemand begriffen hat, dass es weniger um das Thema als mehr um die Diskussion als solcher geht.

Ich kann aber natürlich nicht ausschließen, dass es andere Komissionsmitglieder gibt, die auch etwas mehr Wert auf den Inhalt legen und bei denen so etwas nicht so gut ankommen würde ...

15.02.2009
_________________
Ich bin kein Mitarbeiter der Studienstiftung. Ich vertrete hier nur meine eigene Ansicht, nicht die Meinung der Studienstiftung.
Beitrag anders verwenden Weitere Funktionen






Sie können das Thema lesen.
Sie können keine Beiträge verfassen.
Sie können nicht auf Beiträge antworten.
Sie können Ihre Beiträge nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge nicht löschen.
Sie können keine neue Umfragen starten.
Sie können nicht an Umfragen teilnehmen.
Sie können keine Datien an Beiträge anhängen.
Sie können keine Beiträge ohne Genehmigung verfassen.

[Detaillierte Suche]


Powered by XOOPS © 2001-2018 The XOOPS Project - ln