Hauptmenü
Suche
Impressum

Lesen dieses Thema:   1 Anonyme Nutzer:





EU als Beitrag
Frisch hier
Zusammengefasst:
06.01.2014
Beiträge: 2
Level : 1; EXP : 2
HP : 0 / 0
MP : 0 / 10
Offline
Hallo Zusammen :)

Ich habe am Wochenende mein Seminar und hatte mir auch vor einiger Zeit schon mein Referatsthema überlegt und vorbereitet, bin aber jetzt etwas verunsichert, ob das alles so funktioniert wie ich hoffe :D

Meine Idee war, die Frage in den Raum zu stellen, ob Deutschland der "Lastenesel" der EU ist, oder ob wir eigentlich mehr profitieren als es medial dargestellt wird - auch im Hinblick auf Europa Wahlen dieses Jahr(als Einleitung hatte ich einige Schlagzeilen zu dem Thema herausgesucht, à la "Geht es wieder ums Geld - Was will der Griechen Chef bei Merkel").

Angesprochen hätte ich Themen wie den Euro, Griechenland und Deutschland als Exportweltmeister.

Glaubt ihr, das könnte funktionieren?

Ich würde mich über Kommentare freuen :)
(Dankeschön!)

06.01.2014
Beitrag anders verwenden Weitere Funktionen


Re: EU als Beitrag
nicht mehr ganz neu
Zusammengefasst:
26.12.2013
Beiträge: 10
Level : 2; EXP : 0
HP : 0 / 25
MP : 3 / 388
Offline
Problem bei dieser Fragestellung ist, dass eine handfeste Antwort zwar möglich ist, aber auf Zahlen und Rechnungen basieren müsste und eine Diskussion darüber ohne Zahlen entsprechend müßig laufen könnte.
Wenn's zu schleppend läuft / zu laufen droht, dann erweitere die Frage: Ist Deutschland der Lastenesel der EU – und: wenn ja, ist das dann gut oder schlecht?; wenn nein, ist das gut oder schlecht? Was müsste anders laufen?

06.01.2014
Beitrag anders verwenden Weitere Funktionen


Re: EU als Beitrag
Frisch hier
Zusammengefasst:
06.01.2014
Beiträge: 2
Level : 1; EXP : 2
HP : 0 / 0
MP : 0 / 10
Offline
Danke für die sschnelle Hilfe! (:

Ein paar konkrete zahlen wollte ich im Referat unterbringen, beispielsweise dass Deutschland im 'worst case' Zahlungen in Höhe von ca. 732 mrd Euro leisten müsste (verteilt auf verschiedene Rettungsschirme) - um 'Ansatzpunkte' zu geben :)

Ich hatte überlegt, die Diskussion im Richtung 'Entwicklung' zu lenken - mehr EU und Kooperation oder zurück zur Mark? (Vgl. Afd). Glaubst du das könnte auch funktionieren?

06.01.2014
Beitrag anders verwenden Weitere Funktionen


Re: EU als Beitrag
nicht mehr ganz neu
Zusammengefasst:
26.12.2013
Beiträge: 10
Level : 2; EXP : 0
HP : 0 / 25
MP : 3 / 388
Offline
Das Thema würde wohl ziemlich fruchtbar sein. Ist auch irgendwo der Vorteil von scheinbar einfachen, aber eigentlich komplexen Themen wie diesem: Man findet zu jeder Meinung ausreichend Argumente, um sich 20 Minuten lang sinnvoll hinter sie zu stellen. ;)
Pass dann aber auf, dass das Thema nicht zu weitläufig wird.

Aussagekräftiger als die Worst-Case-Summe wären natürlich echte Prognosen darüber, wie viel gezahlt werden muss.

06.01.2014
Beitrag anders verwenden Weitere Funktionen






Sie können das Thema lesen.
Sie können keine Beiträge verfassen.
Sie können nicht auf Beiträge antworten.
Sie können Ihre Beiträge nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge nicht löschen.
Sie können keine neue Umfragen starten.
Sie können nicht an Umfragen teilnehmen.
Sie können keine Datien an Beiträge anhängen.
Sie können keine Beiträge ohne Genehmigung verfassen.

[Detaillierte Suche]


Powered by XOOPS © 2001-2018 The XOOPS Project - ln